Verfahrenstechnik

ueber schwing

Vom Durchflussmessgerät bis zur Druckabsicherung:
SCHWING Verfahrenstechnik

Prozessmesstechnik
Die Einführung des Durchflussmessgeräts bei Schwing

Ende der 70er Jahre führte Ewald Schwing die bis dahin unbekannten Coriolis-Massedurchflussmessgeräte in Europa ein und brachte auf diese Weise die Mess- und Regeltechnik einen entscheidenden Schritt nach vorn.
Heute gilt die Schwing Verfahrenstechnik vor allem als Pionier und Experte für den professionellen Einsatz inklusive Wartung und Kalibrierung von Geräten und Systemen zur Messung von Dichte, Durchfluss, Konzentration und Viskosität in der Prozess-Messtechnik.

Prozess- und Anlagensicherheit
Die Einführung von Sicherheitseinrichtungen bei Schwing

Aus ihrer führenden Expertise heraus bietet die Schwing Verfahrenstechnik zudem seit 2007 spezifische Produkte für den sicheren Betrieb von Anlagen für die Chemie- bzw. Petrochemie- und anderen Industrien an. Sicherheitskomponenten wie zum Beispiel Berstscheiben und Tankschutzarmaturen schützen Behälter gegen unzulässige Drücke oder verhindern das Durchschlagen von Flammen.

Gezielte Schulungen und Wartung runden das Serviceangebot ab.

 

Suche

Aktuelles

24.04.2020

Voll-Metall-Berstscheiben für sterile Anwendungen

Hochpräzisionsprodukte jetzt mit amerikanischer 3-A-Zertifizierung! Werden Berstscheiben unter sterilen Bedingungen eingesetzt,
mehr...

Alle anzeigen

Messetermine

16.07.2020

Unsere gesamten Messetermine

  • Achema: 04. – 08. April 2022
  • Powtech: 30.08. - 01.09.2022.
Schauen Sie
mehr...

Alle anzeigen

Presse

25.06.2020

Eichamtliche Zulassung für Wasserstoff-Massedurchflussmessgeräte

Wasserstofftechnologie auf dem Vormarsch: Exakte Coriolis-Massedurchflussmessgeräte (CMD) für stationäre und
mehr...

Alle anzeigen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.