Verfahrenstechnik

default header

Anfahrt

Neue Beschichtung zur Verbesserung der Viskositäts- und Dichteaufnehmer der Baureihe FVM und FDM

DLC ViskositaetDer Hersteller der Geräte, die Fa. Micro Motion, hat eine außerordentliche Verbesserung seiner Eintauchsensoren Baureihen FVM und FDM zur Messung der Viskosität und / oder Dichte vorgestellt.

Waren die Vorgänger dieser Geräte in den letzten 15 Jahren mit einer PFA- (PTFE-) ähnlichen Beschichtung des Stimmgabelsensors zur weitest gehenden Vermeidung von Ablagerungen ausgerüstet, wird nun ein anderes Beschichtungsmaterial vorgestellt.

Die bisherigen Geräte mit PFA Beschichtung werden ab Anfang Februar 2015 mit einer neuartigen Beschichtung aus dem Material DLC (Diamantähnliche Beschichtung) ausgerüstet, nachdem man verschiedenste Materialien zur Verbesserung der Lebensdauer getestet hatte. Das neue Material zeichnet sich aus durch:

  • Extrem niedriger Reibungskoeffizient (Friction-Coefficient)
  • Exzellente Haltbarkeit, Beständigkeit gegenüber Schlägen und mechanischen Einflüssen
  • Hohe chemische Beständigkeit

DLC wird in einem plasmaähnlichen Beschichtungsprozess, einem  modifizierten PECVD Verfahren (Chemical Vapour Deposition) aufgebracht. DLC Oberflächen haben eine glasähnliche, amorphe (nicht kristalline) Struktur. Sie bilden eine porenfreie, defektfreie Oberfläche aus. DLC hat eine Beständigkeit für Temperaturen bis 450 °C, obwohl die Temperatur Obergrenze für die Sensoren nur bis 200 °C reicht.

Die Stärke der Beschichtung beträgt weniger als 50 µm wodurch:

  • Keine Änderung der Sensorgeometrie erforderlich ist
  • Keine Änderung der Leistungs-Kenndaten erforderlich ist

Die Hauptvorteile für den Kunden sind:

  • Verbesserung der Produktqualität
  • Widerstandsfähigkeit gegen chemische Einflüsse (H2S)
  • Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigung

Daraus resultieren:

  • Verringerte Stör- und Ausfallanfälligkeit
  • Höhere Kundenzufriedenheit

Nach Abschluss der Testphase hat der Hersteller einige der mit DLC beschichteten Sensoren zur Erprobung an verschiedene, weltweit verstreute, Kunden geliefert,  die zuvor mit den PFA beschichteten Sensoren Probleme hatten.

Alle der seinerzeit ausgelieferten Testsensoren sind heute noch immer installiert und versehen Ihren Dienst.

Gegenwärtig ist geplant, die DLC Beschichtung als Standard für die Fertigung Anfang Februar freizugeben. Die Lieferung von Sensoren mit PFA Beschichtung ist abgekündigt für den 29.02.2015. Ab diesem Datum werden keine Bestellungen mehr mit PFA akzeptiert, letzte Auslieferungen finden bis 01.06.2015 statt. Danach soll die Lieferung der PFA Beschichtung eingestellt und vom Markt genommen werden.

Die Erprobung des DLC Materials unter realen Betriebsbedingungen hatte durchweg Verbesserungen und positive Ergebnisse ergeben, sodass der endgültigen Einführung nichts mehr im Wege steht.

Wenn Sie als Kunde Fragen zu diesem Thema haben, informieren Sie uns oder sprechen Sie uns bitte an.

Suche

Aktuelles

04.10.2017

Zum dritten Mal dabei - TANK STORAGE GERMANY

Bereits zum dritten Mal nehmen wir teil an der
mehr...

Alle anzeigen

Messetermine

30.03.2017

Unsere gesamten Messetermine für 2017

25.10. MEORGA, Landshut 29.– 30.11. TANK STORAGE, Hamburg Seien Sie unser
mehr...

Alle anzeigen

Presse

30.03.2017

V-Konus Durchflussmesser und die ISO Norm 5167-5

Konus Durchflussmesser werden nun in der ISO Norm 5167-5
mehr...

Alle anzeigen