Verfahrenstechnik

default header

Anfahrt

Hochpräziser Massedurchflußmesser für Gase erheblich verbessert

Die herausragende Spezialität des „Quadratherm“ Massedurchflussmessers für Gase ist sein Sensoraufbau.  Die vier integrierten Sensoren, 3 Präzisions Platin Temperaturfühler und 1 „Dry-Sense“ Masse Fliessgeschwindigkeits Sensor. Frühere Sensoren bestanden aus lediglich 2 Fühlern, einem Temperaturfühler und einem Geschwindigkeitssensor. Die 2 zusätzlichen  Sensoren ermöglichen die Kompensation von Temperaturverlusten des Temperatursensors gegenüber der Außentemperatur in Echtzeit, die auch bisher als Phänomen der Temperaturverluste über den metallischen Sensor Schaft bekannt waren.

quadrathermATEXWenn die Gastemperatur über der Umgebungstemperatur liegt, verändern sich die Wärmeverluste (10-25%) zwischen Sensor und Umgebungstemperatur. Wenn die Umgebungstemperatur um einige Grade abfällt steigen die Temperaturverluste über den Schaft, wodurch die Durchfluss-messung  eine erhebliche Beeinflussung erfährt. Der „Quadratherm“ eliminiert diese Fehlerquelle indem er diese Temperatur-
differenzen erfasst und kompensiert.
Eine weitere Spezialität des „Quadratherm“ ist seine extrem hohe Genauigkeit von 0,5% des Messwertes bei Durchflüssen oberhalb 50% des Messbereichsendwertes.
Da diese Geräte für verschiedene Gase eingesetzt werden können (bis zu 4 Kalibrierungen für verschiedene Gase), besteht auch die Möglichkeit, diese Funktion zur Verbesserung der Genauigkeit über große Messspannen einzusetzen. Man hat die Möglichkeit bspw. ein Gerät für 4 verschiedene Luft-Messbereiche einzusetzen. Damit kann man die Messpanne unter Beibehaltung der Messgenauigkeit erheblich erweitern.

Der Kunde hat auch die Möglichkeit über die Homepage des Herstellers auf die „qmix“ Funktion zuzugreifen. Das ermöglich die Zusammenstellung der Programmierung eines „Quadratherm“ für eine oder mehrere kundenspezifische Gasmischungen zu erstellen und diese in sein Gerät herunterzuladen.
Damit ist es dem Betreiber eines solchen Gerätes zum ersten und einzigen Mal möglich, die Kalibrierung eines thermischen Durchflussmessers an spezielle Änderungen eines Prozessgases anzupassen, ohne das er das Gerät zu Kalibrierung ins Werk zurückschicken muss.
Die „Quadratherm“ Sensoren gibt es als Eintauchsensor zum Einbau in vorhandenen Rohrleitungen ab 2“ (DN50) und als In-Line Gerät mit Einbaugehäusen, die einen Gewinde oder Flanschanschluss sowie einen integrierten Strömungsgleichrichter haben. Diese Bauform gibt es in den Nennweiten ½“ (DN15) bis 8“ (DN200)

Suche

Aktuelles

04.10.2017

Zum dritten Mal dabei - TANK STORAGE GERMANY

Bereits zum dritten Mal nehmen wir teil an der
mehr...

Alle anzeigen

Messetermine

30.03.2017

Unsere gesamten Messetermine für 2017

25.10. MEORGA, Landshut 29.– 30.11. TANK STORAGE, Hamburg Seien Sie unser
mehr...

Alle anzeigen

Presse

30.03.2017

V-Konus Durchflussmesser und die ISO Norm 5167-5

Konus Durchflussmesser werden nun in der ISO Norm 5167-5
mehr...

Alle anzeigen